Novogratz: BTC zal binnenkort zijn All-Time High bereiken

De oprichter en president van Galaxy Digital Michael Novogratz zei onlangs in een interview dat hij volledig verwacht dat de prijs van de bitcoin tegen het einde van het jaar $20.000 zal bereiken. Dit zou nummer één van de wereld cryptocurrency door markt GLB bij zijn hoogte van alle tijden opnieuw plaatsen, die het eerder drie jaar geleden in 2017 bereikte.

Mike Novogratz: BTC zal opnieuw bij $20K zijn.

De bitcoin prijs is de laatste tijd sterk gestegen. Op het moment van schrijven wordt de bitcoin verhandeld voor meer dan $11.200, en Novogratz verwacht dat de huidige stierenloop dit momentum zal vasthouden. Hij gelooft dat de Verenigde Staten een enorme „liquiditeitspomp“ tegemoet gaan. Hij heeft er ook alle vertrouwen in dat kleine beleggers als een gek in de bitcoin ruimte zullen springen. Hij stelt:

Het liquiditeitsverhaal gaat niet weg. We gaan een grote stimulans krijgen. Het ziet er niet naar uit dat de Federal Reserve de tarieven gaat verhogen.

Het argument van Novogratz dat retailspelers zo’n enorm verschil zullen maken is vrij intrigerend in die zin dat analisten er zeker van zijn dat de aanwezigheid van institutionele of professionele handelaren potentieel het grootste verschil zal maken in hoe of waar de bitcoin heen gaat. Echter, terwijl institutionele handelaren vaak meer crypto zullen kopen of zich zullen verdiepen in op bitcoin gebaseerde opties of termijncontracten, komen retailspelers vaker voor en zullen vaak gewoon in de valuta kopen of investeren via beurzen, waardoor het algehele uithoudingsvermogen van de activa die ze bezitten wordt vergroot.

Novogratz zegt dat het proces al is begonnen, aldus het commentaar:

Gisteren zag je veel geld teruggaan naar goud en bitcoin.

Hij stelt verder dat hij verwacht dat de bitcoin-prijs binnen drie maanden op $14.000 zal uitkomen. Dit zou de bitcoin op die prijs plaatsen tegen de tijd dat oktober aanbelangt. Bovendien zou het betekenen dat er nog maar twee maanden zouden overblijven om de bitcoin weer op het hoogste niveau te krijgen voordat het jaar voorbij is. Toch heeft hij er alle vertrouwen in dat de bitcoin de kracht heeft om deze sport op de financiële ladder te bereiken.

Hij verklaarde ook dat, terwijl de reputatie van de Bitcoin onder de Wall Street spelers groeit, velen nog steeds de neiging hebben om naar goud te neigen. Hij legde uit:

Goud bestaat al 3000 jaar. Het is relatief gemakkelijk te kopen. Er is een adoptiespel in bitcoin dat je niet in goud hebt.

Een beetje steun van ruilhandel

Op het moment dat ik dit schrijf, lijken verschillende cryptocentransacties te worden uitgevoerd, die rapporten te publiceren die de woorden van Novogratz ondersteunen. Een daarvan komt via Catherine Coley, de CEO van Binance US. In een recent document legt Coley uit:

Omdat bitcoin en andere digitale valuta’s makkelijker toegankelijk zijn dan ooit tevoren, zien we een stijging van de bitcoin interesse als de markt anticipeert op die tweede stimulansrekening.

Het raken van de vijfcijferige reeks is dit jaar een beetje een strijd om bitcoin geweest, hoewel de munt in de perstijd vrij goed stand lijkt te houden.

Weiterlesen

Bexplus: How can you make a 30% profit with Bitcoin without taking risks?

 

The market has been waiting anxiously for the next big move by Bitcoin for over a month. BTC has been caught in a low-volatility restriction between $9,000 and $9,400. Meanwhile, influenced by the lack of clear market direction, BTC’s daily trading volume also reached a low. CoinMarketCap notes that Bitcoin’s trading volume only registered $19 million on June 19, which is 50% lower than the May 19 data.

Bexplus Review in 2020

Current Bitcoin Context
Unlike the „lukewarm“ sentiment of daily traders, Chainalysis‘ data shows that long-term investors hold a total of $11.4 million worth of Bitcoin, and 60% of it is licensed custodian. Although Bitcoin is known for its high volatility, most investors still have confidence in its long-term performance and view it as a store of value.

„Bitcoin is trading lately, and some brokers have told us that the untraded market is affecting them, as they simply don’t know in which direction is a better bet… It seems that Bitcoin has entered another stage of consolidation, and what follows is often a breakthrough or a big collapse. If traders wish to get a brief break from the stressful operation, they are advised to deposit their coins in the Bexplus wallet and earn interest without taking any risks.

Bexplus BTC Wallet – up to 30% annualised interest with no risk

Bexplus, a leading crypto trading platform offering 100x perpetual contracts on BTC, ETH, LTC, EOS and XRP, recently unveiled its innovative wallet with up to 30% annualized interest, which is undoubtedly one of the most profitable rates in the industry.
The interest is calculated daily, and the deposit income will be settled monthly. The monthly interest is calculated as (S * I / 365 * 30) = MI.

S represents the sum of the deposit, I represents interest and MI is the monthly interest.

If you deposit 10 BTC on your wallet, the monthly interest you would receive is (10 * 30% / 365 * 30) = 0.24 BTC. While most lending platforms require traders to deposit at least one Crypto Cash, traders can make a deposit starting at 0.05 BTC into Bexplus.

It is worth mentioning that, deposits to the wallet are independent of the trading account. Deposits cannot be used for trading and will not be calculated as margin. Therefore, even if your positions are liquidated during large price changes, your wallet deposits will remain intact. In addition, there is no fee for transfer between the trading account and the wallet.

Weiterlesen

Un trader qui a vu le dernier crash de Bitcoin à venir prédit une énorme course de taureaux Bitcoin – mais il y a un piège

Le trader Bitcoin qui a vu le crash de Bitcoin Circuit en 2019 prédit qu’une énorme course haussière BTC se profile à l’horizon, mais pas avant qu’elle ne secoue les acteurs du marché.

Dans un nouveau fil Twitter, le stratège crypto Dave the Wave dit à ses 33000 abonnés que s’il pense que Bitcoin finira par sortir de sa gamme actuelle et lancer un nouveau cycle haussier, il s’attend à ce que la plus grande crypto-monnaie subisse d’abord une correction significative.

Sur la base du graphique du trader pseudonyme, la pièce du roi pourrait chuter aussi bas que 6900 $ avant de récupérer et de briser la résistance diagonale du triangle pluriannuel

Il dit que sa vision baissière à court terme serait invalidée si les taureaux réussissaient à envoyer la première crypto-monnaie au-dessus de 10600 $. Dave dit qu’une brèche convaincante de la résistance à long terme propulsera Bitcoin à 100000 dollars avant la fin de 2022.

Dave n’est pas le seul analyste à prédire une chute à court terme

Le co-fondateur de Blackroots et conseiller en investissement crypto Ryan Scott dit que BTC ne serait pas sorti du bois même si elle sortait de la consolidation pluriannuelle.

«Quoi qu’il en soit, en tant que véritable avertissement pour tous ceux qui sont hyper-optimistes [sur] BTC . Si cela sort de cette fourchette, il y aura probablement à un moment donné une mèche de tremblement insensée qui viole ce que vous considérez comme le plus bas niveau qui pourrait être violé pour la structure du marché.

Weiterlesen

Cena Bitcoin Spadek do 8.600 dolarów „Signify“ Czerwona Flaga: Analityk Aktualności

Cena Bitcoinu miga pierwszym sygnałem sprzedaży od początku czerwca.

Duża kropla jest na kartach
Wielki hack na Twitterze uderza w byki.
Według wskaźnika GTI Bloomberga, cena Bitcoina może być na skraju kolejnego dużego spadku.

Po raz pierwszy od początku czerwca, kiedy to sztandarowa krypto waluta bezskutecznie próbowała przekroczyć poziom 10.000 dolarów, błysnęła sygnałem sprzedaży.

Interlapse CEO Oczekuje, że ceny Bitcoinów wzrosną w IV kwartale 2020 r.
Duża kropla jest na kartach
Chociaż wielu handlowców może ulegać pokusie traktowania GTI jako przeciwnego wskaźnika, w rzeczywistości okazało się, że jest on dość wiarygodny w określaniu istotnych zwrotów na tym rtęciowym rynku.

Pod koniec marca, kiedy to krypto waluta jeszcze zwijała się z wydarzeń „Czarnego Czwartku“, pokazała pierwszy od trzech miesięcy silny sygnał kupna.

Do końca maja Bitcoin Profit wzrosła o ponad 55 procent w stosunku do tego punktu.

Strateg Miller Tabak + Co Matt Maley definiuje 9.000 dolarów jako kluczowy poziom dla byków. Utrata go doprowadziłaby do większej presji na minus.

„Przerwa poniżej 9000 dolarów podniesie żółtą flagę ostrzegawczą na Bitcoin.“

Dodał, że spadek do 8,600 dolarów „oznaczałby“ czerwoną flagę. Inwestor kryptokurwalutowy Josh Rager przewidział ostatnio, że BTC może spaść do 7.000 dolarów, co jest najniższym punktem od końca kwietnia, zanim osiągnie nowy, wszechczasowy poziom.

Cena Bitcoin Zbliża się do Bollinger Bands Squeeze jak to pozostaje powyżej 9.000 USD
Wielki hack na Twitterze uderza w byki.
Byków Bitcoin grał holownik z niedźwiedziami przez ostatni miesiąc, a najnowszy hack Twitter może dać przewagę do tego ostatniego.

Cena BTC spadła do 9.026 dolarów, najniższy poziom od 6 lipca po tym, jak wiele kont polityków i celebrytów skompromitowało swoje konta, aby promować fałszywą nagrodę Bitcoinów.

Jednak, jak donosi U.Today, handlowcy opcji nie przewidują, że ta wiadomość spowoduje większą zmienność w ciągu następnego miesiąca.

Weiterlesen

Camada 2 vai tornar Bitcoin tão fácil de usar quanto o dólar, diz CEO da Kraken

Em entrevista à Bloomberg no dia 16 de junho, o CEO da Kraken, Jesse Powell, afirmou que as soluções de camada 2 farão com que o Bitcoin (BTC) seja tão fácil de usar quanto o dólar americano.

Além das melhorias na natureza utilitária do Bitcoin, Powell sugeriu que o eventual momento em que os investidores institucionais entrassem no mercado dependeria de uma mentalidade de rebanho, e recomendou o Bitcoin como um hedge contra a atual manipulação do dólar pelo Federal Reserve americano.

Utilitário Bitcoin vai melhorar para igualar loja de valor

Powell tropeçou no sucesso da Bitcoin como uma loja de valor. A natureza previsível da emissão tem visto muitos rebanhos para o BTC como um hedge contra as classes de ativos tradicionais, e Powell sugeriu que, no longo prazo, ele acreditava que isso superaria o ouro.

No entanto, assim como o ouro e até o dinheiro, ele disse que as pessoas não precisarão transferir „fisicamente“ o Bitcoin na cadeia de bloqueios. Aplicações em dinheiro como PayPal e Venmo permitem a movimentação de moedas fiat de forma não física, e as soluções de camada 2 fornecerão, com o tempo, ferramentas fáceis de usar para interagir de forma similar com o Bitcoin:

„Em breve toda a tecnologia por trás do Bitcoin simplesmente desaparecerá e será como o dólar americano onde ninguém realmente entende como funciona, mas todos a usam“.

Investidores institucionais gostam de acompanhar o rebanho

Powell continuou que nos últimos três meses havia visto um influxo maciço de novas contas de todos os tipos de investidores: fundos de hedge, gestores de riqueza, investidores de varejo e day traders. No entanto, a longa e prometida enchente de investimentos institucionais vai depender de uma mentalidade de rebanho, disse ele.

As revelações de respeitados gestores de fundos como Paul Tudor Jones, que até 2% de sua carteira estava em Bitcoin, incentivarão outros a se juntarem a ele, eventualmente construindo para uma massa crítica de atores institucionais.

Em relação à manipulação potencial dos mercados de criptocurrência pelas baleias, Powell apontou que os mercados tradicionais também estavam sendo manipulados:

„Vejam o Fed comprando títulos de lixo de empresas falidas dos Estados Unidos. É uma piada. O mercado é manipulado. Eles estão imprimindo trilhões de dólares para aumentar o valor das ações negociadas publicamente. Você não pode mais cotar nada em dólares. A inflação vai ficar fora de controle muito em breve aqui. Pessoalmente eu estaria comprando bitcoin como um hedge contra essa inflação“.

Weiterlesen

Vitalik Buterin says stablecoins could transfer value through blockchains

Ethereum co-founder Vitalik Buterin believes that the stablecoin industry is missing a valuable opportunity to improve interoperability between different blockchains.

In a long Twitter thread on May 20, Buterin suggested that stablecoins could allow users to move value across different blockchains:

„In the specific case of issuer-backed stablecoins, there are many things that could be done but are not; for example, each stablecoin could be an instant bridge between strings“

Blockchain will play a crucial role in virtual reality based social networks

Bitcoin (BTC) activist and independent developer Udi Wertheimer said something similar to what Buterin suggested is already possible with crypto currency exchanges. He explained that a user can deposit the Ethereum version of the Tether USDT in the Binance crypto exchange and immediately remove its Omni protocol or the Tron (TRX) version.

Buterin, on the other hand, explained that he would like to see a bridge that does not require the user to move funds on an exchange:

„Of course I’d love for them and the USDC and others to agree on a standardized API (maybe an ERC „bridge contract“); that way I wouldn’t have to bother dealing with blockchain keystore feature – exchange announced upcoming support – doesn’t quite condone – global protests reveal bitcoin’s limitations – called for a hearing – a bitcoin etf – given the mandate – would withdraw from the project – first official marketplace – being sold to institutions to move currencies!“

Africa is experiencing a cryptic renaissance

Users don’t care about decentralization
Wertheimer admitted that while industry insiders like him and Buterin like decentralized solutions, users don’t really care how the systems work as long as they are interconnected.

Tether’s technical director, Paolo Ardoino, on the other hand, is convinced that the lack of interoperability is a problem that affects all digital tokens. He also argues that third parties should implement a system that solves this problem, not stablecoins issuers:

„Tether is the stablecoin emitter. There are many projects already working on solving this problem. This is a general problem that applies to all tokens in all blockchains. […] Now Tether is advising projects that are trying to solve this problem. […] So we have an active role in the process. We are simply not developing the solution ourselves.“

China Congress Proposes Blockchain Development Fund

A difficult solution
Ardoino said the biggest challenge in developing an interoperability protocol is to develop a complete understanding of the security implications of each blockchain involved.

Testimony to the difficulty of implementing bridges between blockchains is the incident earlier this month, in which an unguarded bridge between Bitcoin and Ethereum was closed just two days after its launch due to a failure.

Jagdeep Sidhu, co-founder and main developer of the Syscoin core, which launched a Syscoin-Ethereum bridge in late January, commented on the challenges in developing interblockchain bridges:

„It is easier for projects to make sacrifices to accelerate solutions to market, or to base basic interoperability on market-driven business mechanisms or liquidity providers, only to experience multiple discoveries, or to find that business adoption may be hindered by regulatory and legal requirements.

Weiterlesen

Laut Kettenanalyse gibt es keine Beweise dafür, dass ISIS 300 Millionen Dollar in Bitcoin speichert

Der Blockchain-Nachrichtendienst Chainalysis hat die Behauptung zurückgewiesen, dass ISIS eine Kriegskasse mit 300 Millionen Dollar Bitmünze (BTC) besitzt.

In einem „Faktenprüfungs“-Bericht, der am 20. Mai 2020 veröffentlicht wurde, beschuldigte das US-Unternehmen die Medien, die Behauptungen über die BTC und andere Kryptowährungen, die zur Finanzierung von Terrorgruppen verwendet werden, aufsehenerregend zu machen.

Die meisten Kampagnen zur Terrorismusfinanzierung haben weniger als 10.000 Dollar über Krypto gesammelt, was auf eine begrenzte Akzeptanz hindeutet, so der Bericht.

Vor einigen Tagen behauptete der Direktor des Projekts zur Bekämpfung des Extremismus, ISIS habe bis zu 300 Millionen Dollar in Bitcoin gespeichert. Gelder in gleicher Höhe fehlten bei einer seit 2017 durchgeführten Suche.

„Dies wäre ein idealer Speichermechanismus, bis er gebraucht wird. Wenn es richtig gemacht wird, wäre es für die meisten Regierungen nicht auffindbar und unpfändbar“, sagte Hans-Jakob Schindler, der den Think-Tank zum Thema Terrorismus leitet.

Wichtige Nachrichtenmedien veröffentlichten Schindlers spekulative Behauptungen, auch ohne harte Beweise zur Untermauerung seiner Behauptungen.

„Schindlers Theorie ist auch höchst unwahrscheinlich“, behauptete Chainalysis. Das Unternehmen erklärte, wenn die Terrororganisation „Öleinnahmen in Bitcoin kanalisiert hätte, hätte das Handelsvolumen der regionalen Börsen und Geldservicegeschäfte diesen Geldfluss widergespiegelt“.

Aufwärtstrend bei Bitcoin EvolutionEs hob hervor, dass Kryptowährung wegen der Transparenz, die mit der zugrundeliegenden Blockkettentechnologie verbunden ist, keine ideale Form der Speicherung illegaler Gelder ist. Bargeld und andere traditionelle Vermögenswerte seien für diesen Zweck besser geeignet, fügte Chainalysis hinzu.

Chainalysis sprach auch über die Berichte über die Spendensammelkampagne für den Terrorismus, die von den Komitees des Volkswiderstandes (PRC) über Cash4ps, ein in Gaza ansässiges Gelddienstleistungsunternehmen, durchgeführt wurde, um 24 Millionen Dollar durch Krypto zu beschaffen, und nannte dies „Fehlinformation“.

Die Ermittlungen ergaben, dass „wenn die VR China überhaupt Geld beschaffte, dann wesentlich weniger als 24 Millionen Dollar“.

Ein anderer Anfang des Jahres veröffentlichter Bericht über Kryptokriminalität erwähnte die Verwendung von BTC-Zahlungen zur Erleichterung der Bombenanschläge in Sri Lanka am Ostersonntag, die von ISIS durchgeführt wurden. Eine israelische Blockkettenfirma namens Whitsream gab die Ergebnisse bekannt.

Dem Faktenprüfungsbericht zufolge verstärkten jedoch „Medienberichte die Ergebnisse der (israelischen) Firma“.

„Die Firma … behauptete, dass die Guthaben in den Brieftaschen von Coin Payments nur einen Tag vor den Osteranschlägen von 500.000 Dollar auf 4,5 Millionen Dollar gestiegen seien, aber unmittelbar nach den Anschlägen wieder auf 500.000 Dollar zurückgegangen seien“, sagte Chainalysis.

„Unsere Analyse legt jedoch nahe, dass diese Ergebnisse wahrscheinlich falsch sind und dass sowohl die 10.000-Dollar-Transaktion als auch die Erhöhung des Saldos um 4 Millionen Dollar lediglich interne Transaktionen waren, die für einen Zahlungsabwickler wie Coin Payments gängige Praxis sind“, fügte er hinzu.

Die Kettenanalyse stellte fest, dass „die Finanzierung des Terrorismus im Allgemeinen im Entstehen begriffen ist, aber die Fähigkeiten schnell voranschreiten“.

Weiterlesen

Wo sind die Bitcoin-Pizzamünzen jetzt?

Vor etwa 10 Jahren zahlte jemand 10.000 Bitcoin für zwei Pizzas, aber was geschah mit diesen Münzen nach dem Kauf? Coinfirm hat das herausgefunden.

Heute ist der 10. Jahrestag des ersten offiziellen kommerziellen Kaufs von Bitcoin. Am 22. Mai 2010 schloss der Programmierer Laszlo Hanyecz den ersten dokumentierten kommerziellen Bitcoin-Kauf ab und zahlte 10.000 für zwei Pizzen von Papa John’s. Damals mit 41 US-Dollar bewertet, ergibt die aktuelle Marktpreisgestaltung heute einen Preis von 92,5 Millionen US-Dollar für den Kauf.

Man könnte sich logischerweise fragen, was mit den 10.000 Bitcoin (BTC) passiert ist, die für den Kauf von zwei Pizzas auf Bitcoin Billionaire verwendet wurden.

„Im Laufe der Jahre sind die Gelder über viele Adressen geflossen“, sagte Grant Blaisdell, Mitbegründer und CMO des Blockkettenanalyse-Unternehmens Coinfirm, gegenüber Cointelegraph in einer E-Mail. Einige BTC gingen an eine inzwischen nicht mehr funktionierende Börse, während einige BTC in einer hochgeschätzten Brieftasche verbleiben.

Die Plattform Bitcoin Billionaire ist auf einem Höhenflug

Viele Bitcoin gingen an BTC-e

„Einige der Gelder wurden scheinbar auf BTC-e liquidiert„, sagte Blaisdell. Die 2011 eingeführte BTC-e Krypto-Börse fiel 2017, als die Behörden Tauschbörsen wegen Geldwäscheforderungen festgenommen hatten.

Ein Teil der BTC befindet sich immer noch in einer hochgeschätzten Brieftasche

Bei der Rückverfolgung der Pizza Bitcoin fand Coinfirm 5,79% der ursprünglich 10.000 BTC zu einer der größten Bitcoin-Brieftaschen, die es derzeit gibt. Mit insgesamt über 5 Millionen Dollar belegen etwa 579 der Pizza BTC immer noch die zwölftgrößte Brieftasche im Bitcoin-Raum.

Wer auch immer diese Adresse besitzt, hat auch Bitcoin von anderswo angehäuft, da die Brieftasche nun fast 500 Millionen Dollar Bitcoin enthält, erklärte Blaisdell. „Es handelt sich möglicherweise um jemanden, der schon früh im Bitcoin-Bereich bekannt und aktiv war“, schloss er und fügte hinzu:

„Wir wissen nicht, wer die Adresse kontrolliert, da sie anscheinend nicht an ein kommerzielles Unternehmen wie eine Börse oder eine Brieftasche gebunden ist oder sich im Besitz eines solchen befindet. Die Tatsache, dass die Person unbekannt ist, ist auf eine geheimnisvolle Satoshi-Art irgendwie cool“.

Der 22. Mai 2020 war eine ereignisreiche Angelegenheit, da der Pizzatag eine Reihe von Krypto-Schlagzeilen hervorbrachte, darunter BitFlyer, das Pizzas an Bedürftige schickte, sowie Andreas Antonopoulos, der andere frühe Bitcoin-Kaufaktionen aufwiegelte.

Weiterlesen

Bitcoin zieht sich vom Aktienmarkt zurück

Dass Bitcoin (BTC) über 8.000 Dollar bleibt, ist laut Bloomberg-Senioranalyst Mike McGlone ein Zeichen für zunehmende Dynamik und Abkopplung vom Beta-Pull der Börse.

Angespornt durch Halbierung

In einem neuen Bitcoin-Bericht, der am 5. Mai veröffentlicht wurde, sagte McGlone, dass ein Verbleiben über diesem Niveau notwendig sei, um Stärke anzuzeigen.

„Bitcoin Era zeigt eine unterschiedliche Stärke gegenüber dem wackeligen Aktienmarkt“, sagte er und wies auf den rapiden Rückgang der Kryptowährung am 12. März hin, als sie um 27% fiel.

Ende April stieg der BTC zum ersten Mal seit mehreren Wochen über 8.000 Dollar, was weitgehend durch die bevorstehende Halbierung angespornt wurde. Bei Redaktionsschluss war die Münze laut Daten von markets.bitcoin.com in den letzten 24 Stunden um 4,2% auf 9.216 $ gestiegen.

Der Bloomberg Galaxy Crypto Index (BGCI) zeigt, dass die Bitmünze „sich über ihren nach oben tendierenden 52-Wochen-Gleitmittelwert erholt, während sich der S&P 500 im gleichen Maß nach unten bewegt“.

Bitcoin gewinnt an Glaubwürdigkeit

Wie beim Gold, meint McGlone, deutet der Trend darauf hin:

Die BTC wandelt sich rasch von einer Risikoanlage ab und gewinnt gegenüber Aktien an Glaubwürdigkeit. Die Messungen der relativen Volatilität und der Dynamik deuten auf eine feste Preisbasis für das Krypto hin.

Ähnlich wie etwa 3.000 auf dem Benchmark-Aktienindex waren 8.000 Dollar laut dem Bericht für einen Großteil des vergangenen Jahres ein wichtiger Drehpunkt in der Krypto-Währungsbranche. Das Verhältnis der 180-Tage-Volatilität der BTC gegenüber dem S&P 500 fiel in diesem Jahr auf einen Wert von 2 und damit auf einen neuen Tiefststand.

„Der Rückgang des relativen Volatilitätsverhältnisses auf neue Tiefststände deutet auf eine sich festigende Bitcoin-Preisbasis gegenüber dem Aktienmarkt hin“, sagte McGlone.

BTC besser als Gold

Der Rohstoffstratege sprach auch darüber, wie das abnehmende Angebot, die steigende Nachfrage und eine günstige makroökonomische Situation (die von Konjunkturpaketen überrollt wird) einen positiven BTC-Preisausblick unterstützen, vielleicht sogar besser als Gold.

„Im Mai wird die tägliche Produktion neuer Münzen um die Hälfte zurückgehen, und im Gegensatz zu Quasi-Währungsbrüder-Gold werden höhere Preise kein Anreiz für mehr Angebot sein“, erläuterte McGlone.

Er fügte hinzu: „Eingeschränktes Angebot bedeutet, dass die Annahme das Maß ist, auf das es ankommt, und die meisten Anzeichen bleiben in einem beispiellosen Umfeld, in dem praktisch jede Zentralbank aggressiv Liquidität zuführt, positiv.

 

Weiterlesen

Händler erwarten einen „Nuke“-Rückgang bei Bitcoin, da die Indikatoren auf bevorstehende Volatilität hindeuten

Bitcoin erlebte zu Beginn des heutigen Tages eine bemerkenswerte Volatilität, die die Kryptowährung in Richtung $7.700 ansteigen ließ, bevor sie auf diesem Niveau eine weitere katastrophale Ablehnung erfuhr. Dies hat die BTC wieder fest in eine enge Handelsspanne gebracht und Analysten dazu veranlasst, weitere Abwärtsbewegungen zu erwarten.

Ein Händler von Immediate Edge merkt an, dass die Kryptowährung gut positioniert sein könnte, um in naher Zukunft „nuke“ zu sinken, wobei dieser potenzielle Rückgang durch eine Ablehnung bei $ 8.000 ausgelöst werden könnte.

Dies ist ein historisch genauer technischer Indikator, der auch signalisiert, dass die Kryptowährung gut positioniert ist, um in naher Zukunft eine massive Bewegung zu machen.

Bitcoin steht vor einer weiteren Ablehnung bei $7.700, da sich die Volatilität am Horizont abzeichnet

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin seitwärts zu seinem derzeitigen Preis von 7.600 Dollar gehandelt.

Dies stellt einen bemerkenswerten Rückgang gegenüber den Tageshöchstständen von über 7.700 $ dar, die heute Morgen festgelegt wurden, als die Bullen der Kryptowährung versuchten, sich durch den starken Widerstand zu navigieren, der die obere 7.000 $-Region durchzieht.

Die heutige Ablehnung ist die dritte, die Bitcoin in dieser Preisregion zu verzeichnen hat, was darauf hindeutet, dass die Waage zu Gunsten der Bären gekippt ist und dass dieser jüngste Aufwärtstrend möglicherweise an Kraft verliert.

Trading auf Immediate Edge

Wenn das Krypto eine weitere Ablehnung auf diesem Niveau verkündet, könnten die Ergebnisse katastrophal sein und möglicherweise einen größeren Ausverkauf katalysieren, der das Unternehmen nach unten führt.

Die Explosivität dieser potentiellen Bewegung dürfte recht bedeutend sein, da die Bollinger Bands von BTC auf der 4-Stunden-Chart zu kneifen beginnen – ein Zeichen dafür, dass eine große Bewegung bevorsteht.

Ein populärer pseudonymisierter Analyst auf Twitter sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über diesen technischen Vorfall und verwies dabei auf eine Grafik, die zeigt, dass sich die Bollinger-Bänder verengen.

„BTC – Die Bullen sind im Vorteil, da die 4-Stunden-BBs anfangen zu drücken“, bemerkte er.

BTC will mit zunehmender Schwäche „Nuke“ in Richtung 7.000 Dollar

Was die Auswirkungen dieser Volatilität auf Bitcoin betrifft, so bemerkte ein anderer Analyst, dass er davon ausgeht, dass die Krypto-Währung in Richtung 8.000 $ steigen wird, bevor er sich hier einer schrecklichen Ablehnung gegenübersieht, die dazu führt, dass sie in Richtung 7.000 $ „nuke“ sinkt.

In einem kürzlich erschienenen Tweet hat er über diese Möglichkeit nachgedacht und erklärt, dass er zu seiner langen Erwartung, dass BTC 8.000 Dollar erreicht, noch etwas hinzuzufügen gedenkt, wobei die Ablehnung hier einen bemerkenswerten Rückgang auslöst.

„BTC – Nichts hat sich geändert. Er wird höchstwahrscheinlich zu meinem langen morgigen Tag beitragen. Diese Atombombe wird saftig sein“, bemerkte er, während er auf den Weg nach vorn zeigte, der auf dem untenstehenden Schaubild angegeben ist.

Dieser heftige Rückgang wird wahrscheinlich auch einen großen Ausverkauf auf dem gesamten aggregierten Kryptomarkt auslösen.

Weiterlesen