Bitcoin Cash, IOTA, Dash Preisanalyse: 20. September

Bitcoin Cash wurde mit sehr geringer Volatilität gehandelt, da seine Händler anscheinend am Rande warteten, bis der Markt eine Bewegung machte. Weiter unten auf der Kryptowährungsleiter könnten IOTA und DASH weiter nach unten gerutscht sein, wobei den Kryptos kurzfristig jeglicher Schwung fehlte.

Bitcoin-Bargeld [BCH]

Bitcoin Bank Cash wies eine signifikant niedrige Volatilität auf, wie die Konvergenz der Bollinger-Bänder um den BCH-Preis zeigte. In der Vorwoche schwankte der BCH-Preis zwischen 230 $ und 236 $, wobei Käufer und Verkäufer gleichermaßen stark waren.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts bewegte sich der Preis der Kryptowährung jedoch in Richtung des unteren Bandes, und sollten sich die Bollinger Bands in den nachfolgenden Sitzungen neben überdurchschnittlichen Handelsvolumina ausweiten, könnte ein Ausbruch nach unten bestätigt werden.

Bitcoin Cash hielt vor ein paar Tagen auf unerwartete Weise Einzug in die Nachrichten, als eine Person unter dem Namen „Bitcoin Man of Bakersfield“ 100 BCH-QR-Code-Aufkleber im Wert von $1100 in der Stadt Bakersfield platzierte. Lokale Nachrichtenberichte deuteten darauf hin, dass die Person dies tat, um die Kryptoadoption zu fördern und gleichzeitig auf „den Betrug des Fractional Reserve Banking“ aufmerksam zu machen.

IOTA

Die 20 SMA (weiß) kreuzten unter den 50 SMA (gelb) auf den Charts, jedoch lagen die beiden gleitenden Durchschnitte in den letzten Tagen nahe beieinander. Dies deutet darauf hin, dass es der IOTA in letzter Zeit an Schwung und Volatilität gefehlt hat.

Es ist zu erwarten, dass die 100 SMA (rosa) als Widerstand wirken werden, abgesehen von der Widerstandsmarke bei $0,288. Der Parabolic SAR gab ebenfalls ein Verkaufssignal.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der IOTA keine guten kurzfristigen Handelsmöglichkeiten bietet und wahrscheinlich ebenfalls nach unten tendiert.

IOTA war kürzlich in den Nachrichten, als die Beta-Version von IOTA Streams live ging. Die Benchmark-Schätzungen der IOTA-Stiftung zeigten, dass die neue Streams-Bibliothek eine 100-fache Verbesserung der Leistung aufwies.

Gedankenstrich [DASH]

Die DASH sah in den letzten Tagen nicht viel Schwung aufkommen. Es unterstrich jedoch eine zinsbullische Divergenz, die durch die weißen Trendlinien hervorgehoben wurde. Der Crypto-Kurs machte niedrigere Tiefststände, während der RSI höhere Tiefststände erreichte.

Der Kurs der Krypto-Währung stieg in den Handelssitzungen unmittelbar nach der Divergenz von 71,5 $ auf 73 $, aber zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels war der Kurs erneut rückläufig.

Die nächste Stufe der Unterstützung für den Krypto-Asset lag bei 68,6 $. Der DASH-Preis erschien hinsichtlich seiner kurzfristigen Richtung unsicher, konnte aber dem längerfristigen Abwärtstrend folgen.

Bitcoin souffrirait-il si les principaux responsables étaient kidnappés par des étrangers ?

Alors que le responsable de la maintenance, Wladimir van der Laan, prend une pause dans ses fonctions, nous nous demandons ce qui se passerait si toute l’équipe de maintenance de Github disparaissait.

C’est une question que de nombreux membres de la communauté des cryptophiles ont dû se poser au moins une fois. La nouvelle de la pause temporaire de Wladimir van der Laan nous a incités à explorer ce que certains pourraient considérer comme une situation improbable, mais qui a beaucoup d’impact.

Un développeur Bitcoin Core qui est aussi un mainteneur du compte GitHub du projet (c’est-à-dire quelqu’un qui peut „fusionner du code dans la branche maître“) est une denrée rare. Pour mettre cela en perspective, si un développeur Bitcoin Core est une ceinture noire, alors quelqu’un comme van der Laan est une ceinture noire du troisième degré.

Pour mettre les choses au clair, nous avons interviewé le célèbre sensei et maître du dojo Blockstream, Adam Back. Il a déclaré que ni le départ de Laan, ni la disparition de tous les responsables en cas de catastrophe potentielle, ne constituerait un défi pour Bitcoin (BTC) :

„Ce n’est pas un problème dans un sens ou dans l’autre techniquement car même si tous les mainteneurs avaient un accident d’avion ou une panne informatique très malheureuse. Un nouveau Github peut être créé“.
M. Back a également estimé que la plupart des membres de la communauté des cryptographes ne comprennent pas vraiment le rôle des développeurs de Core dans l’écosystème et ont tendance à surestimer leur importance. Selon lui, les changements que les développeurs de Bitcoin Core peuvent introduire sont liés à la rétrocompatibilité et ne devraient pas modifier les propriétés clés du protocole comme la finalité, la résistance à la censure ou le taux d’inflation. Il a également noté que les changements devraient préserver ou améliorer la confidentialité. M. Back pense que si les développeurs essayaient d’introduire des idéaux en dehors de ce paradigme, ils seraient rejetés par l’écosystème :

„Je ne pense donc pas qu’une implémentation donnée des développeurs de bitcoin puisse changer les choses en dehors de cette zone, car l’écosystème économique la rejetterait, en utilisant une implémentation différente“.

Back est également opposé à toute forme de gouvernance sur la chaîne car il pense que cela conduirait à ce que les „groupes de pression centralisés“ prennent le contrôle de Bitcoin Rush, notant qu’il s’agit d’un problème inhérent aux protocoles de preuve d’enjeu. Nous avons paré qu’avec le système actuel, certains pensent que des organisations comme Back’s Blockstream, Lightning Labs, Chaincode Labs et d’autres qui soutiennent les développeurs de Bitcoin Core, ont une influence disproportionnée dans l’écosystème. Back a répondu que Blockstream ne prend délibérément pas position sur les propositions de Bitcoin. Dans le même temps, les développeurs de Core employés par la société peuvent quitter Blockstream s’ils pensent qu’ils subissent des pressions pour faire quelque chose de mal pour Bitcoin et que la société devrait payer leur salaire pendant une année supplémentaire.

Nous avons demandé à l’inventeur de Hashcash pourquoi, si le processus décisionnel au sein de l’écosystème Bitcoin est si harmonieux, les débats deviennent parfois si vifs ? Il est bien connu que certains ont même conduit à des schismes, comme dans le cas du débat sur la taille des blocs. Selon lui, cela s’est produit parce que certains participants tentaient de forcer le changement :

„Je considère que c’est en grande partie parce que certaines entreprises et certains pools miniers ont essayé de modifier de force le processus de changement pour en faire bénéficier financièrement leurs entreprises“.

Cena Bitcoin Spadek do 8.600 dolarów „Signify“ Czerwona Flaga: Analityk Aktualności

Cena Bitcoinu miga pierwszym sygnałem sprzedaży od początku czerwca.

Duża kropla jest na kartach
Wielki hack na Twitterze uderza w byki.
Według wskaźnika GTI Bloomberga, cena Bitcoina może być na skraju kolejnego dużego spadku.

Po raz pierwszy od początku czerwca, kiedy to sztandarowa krypto waluta bezskutecznie próbowała przekroczyć poziom 10.000 dolarów, błysnęła sygnałem sprzedaży.

Interlapse CEO Oczekuje, że ceny Bitcoinów wzrosną w IV kwartale 2020 r.
Duża kropla jest na kartach
Chociaż wielu handlowców może ulegać pokusie traktowania GTI jako przeciwnego wskaźnika, w rzeczywistości okazało się, że jest on dość wiarygodny w określaniu istotnych zwrotów na tym rtęciowym rynku.

Pod koniec marca, kiedy to krypto waluta jeszcze zwijała się z wydarzeń „Czarnego Czwartku“, pokazała pierwszy od trzech miesięcy silny sygnał kupna.

Do końca maja Bitcoin Profit wzrosła o ponad 55 procent w stosunku do tego punktu.

Strateg Miller Tabak + Co Matt Maley definiuje 9.000 dolarów jako kluczowy poziom dla byków. Utrata go doprowadziłaby do większej presji na minus.

„Przerwa poniżej 9000 dolarów podniesie żółtą flagę ostrzegawczą na Bitcoin.“

Dodał, że spadek do 8,600 dolarów „oznaczałby“ czerwoną flagę. Inwestor kryptokurwalutowy Josh Rager przewidział ostatnio, że BTC może spaść do 7.000 dolarów, co jest najniższym punktem od końca kwietnia, zanim osiągnie nowy, wszechczasowy poziom.

Cena Bitcoin Zbliża się do Bollinger Bands Squeeze jak to pozostaje powyżej 9.000 USD
Wielki hack na Twitterze uderza w byki.
Byków Bitcoin grał holownik z niedźwiedziami przez ostatni miesiąc, a najnowszy hack Twitter może dać przewagę do tego ostatniego.

Cena BTC spadła do 9.026 dolarów, najniższy poziom od 6 lipca po tym, jak wiele kont polityków i celebrytów skompromitowało swoje konta, aby promować fałszywą nagrodę Bitcoinów.

Jednak, jak donosi U.Today, handlowcy opcji nie przewidują, że ta wiadomość spowoduje większą zmienność w ciągu następnego miesiąca.

Wo sind die Bitcoin-Pizzamünzen jetzt?

Vor etwa 10 Jahren zahlte jemand 10.000 Bitcoin für zwei Pizzas, aber was geschah mit diesen Münzen nach dem Kauf? Coinfirm hat das herausgefunden.

Heute ist der 10. Jahrestag des ersten offiziellen kommerziellen Kaufs von Bitcoin. Am 22. Mai 2010 schloss der Programmierer Laszlo Hanyecz den ersten dokumentierten kommerziellen Bitcoin-Kauf ab und zahlte 10.000 für zwei Pizzen von Papa John’s. Damals mit 41 US-Dollar bewertet, ergibt die aktuelle Marktpreisgestaltung heute einen Preis von 92,5 Millionen US-Dollar für den Kauf.

Man könnte sich logischerweise fragen, was mit den 10.000 Bitcoin (BTC) passiert ist, die für den Kauf von zwei Pizzas auf Bitcoin Billionaire verwendet wurden.

„Im Laufe der Jahre sind die Gelder über viele Adressen geflossen“, sagte Grant Blaisdell, Mitbegründer und CMO des Blockkettenanalyse-Unternehmens Coinfirm, gegenüber Cointelegraph in einer E-Mail. Einige BTC gingen an eine inzwischen nicht mehr funktionierende Börse, während einige BTC in einer hochgeschätzten Brieftasche verbleiben.

Die Plattform Bitcoin Billionaire ist auf einem Höhenflug

Viele Bitcoin gingen an BTC-e

„Einige der Gelder wurden scheinbar auf BTC-e liquidiert„, sagte Blaisdell. Die 2011 eingeführte BTC-e Krypto-Börse fiel 2017, als die Behörden Tauschbörsen wegen Geldwäscheforderungen festgenommen hatten.

Ein Teil der BTC befindet sich immer noch in einer hochgeschätzten Brieftasche

Bei der Rückverfolgung der Pizza Bitcoin fand Coinfirm 5,79% der ursprünglich 10.000 BTC zu einer der größten Bitcoin-Brieftaschen, die es derzeit gibt. Mit insgesamt über 5 Millionen Dollar belegen etwa 579 der Pizza BTC immer noch die zwölftgrößte Brieftasche im Bitcoin-Raum.

Wer auch immer diese Adresse besitzt, hat auch Bitcoin von anderswo angehäuft, da die Brieftasche nun fast 500 Millionen Dollar Bitcoin enthält, erklärte Blaisdell. „Es handelt sich möglicherweise um jemanden, der schon früh im Bitcoin-Bereich bekannt und aktiv war“, schloss er und fügte hinzu:

„Wir wissen nicht, wer die Adresse kontrolliert, da sie anscheinend nicht an ein kommerzielles Unternehmen wie eine Börse oder eine Brieftasche gebunden ist oder sich im Besitz eines solchen befindet. Die Tatsache, dass die Person unbekannt ist, ist auf eine geheimnisvolle Satoshi-Art irgendwie cool“.

Der 22. Mai 2020 war eine ereignisreiche Angelegenheit, da der Pizzatag eine Reihe von Krypto-Schlagzeilen hervorbrachte, darunter BitFlyer, das Pizzas an Bedürftige schickte, sowie Andreas Antonopoulos, der andere frühe Bitcoin-Kaufaktionen aufwiegelte.